Die Besten der Besten der Besten 2014

pokalezzbtEtwas spät, wie? Es ist schon fast Ostern 2015, du Schlaftablette.btzz

Noch ist gerade so Januar, also reicht es noch ein paar andere Rollenspieler zu ehren. Letztes Jahr bin ich Taysals Anregung gefolgt und habe einen Rollenspreis für dieses Blogs vergeben. Das wiederhole ich hiermit für 2014. Es gibt wieder vier Kategorien: liebste Website, liebster Artikel, liebester Podcast und „de Malspöler wünscht sich mher von…“ Alle, die dabei nicht berücksichtigt werden, sollen sich bitte nicht ärgern. Es gibt eine Menge Zeug im Web, dass mir letztes Jahr großen Spaß bereitet hat und mich gut unterhalten hat. Daher fühlt Euch auch gelobt, vielen Dank!

zzbtDu bist ein unverbesserlicher Schleimer. Kannst du nicht einfach klar deine Meinung äußern?btzz

Habe ich. Ich finde es wirklic toll, wie viele Autoren, Sprecher und Rollenspieler sich regelmäßig die Zeit nehmen und uns unterhalten. Es gibt natürlich auch Seiten, die schlecht sind, aber die lese ich ja nicht. Tatsächlich ist mir auch gerade keine im Kopf. Einen Negativpreis werde ich aber so oder so nicht vergeben Heute ist einfach mal Zeit zu loben.

zzbtPah! es wird mal Zeit einen Kackhaufen zu vergeben, damit hier wieder was vernünftiges zu lesen ist!btzz

Das Logo des deutschen Rollenspielpreises: der Würfelgolem

De Malspölers liebeste Website 2014

Der deutsche Rollenspielpreis wurde letztes Jahr das erste Mal verliehen. Ich würde es „ein Stück Infrastruktur“ nennen, dass hoffentlich etwas Bewegung in die deutsche Rollenspielszene bringt und hilft selbige auf ein besseres Fundament zu stellen, damit wir auch weiterhin genug Begeisterte für unser Hobby finden. Genauso wie beim Gratisrollenspieltag glaube ich, dass uns auch der Preis weiterhelfen wird. Sicherlich ist er nicht frei von Kritik, aber das wäre im ersten Jahr auch komisch.

zzbtUnd bei so vielen Klugscheißern. Mal ganz ehrlich, wann findet bei euch Würfelnutten mal die Mehrheit irgendwas gut? Hauptsache motzen und irgendwas kaputt reden, damit man wenigstens einmal in seinem Leben irgendwas geleistet hat, auch wenn das eine totale Scheissleistung ist.btzz

RPGnosis Logo

De Malspölers liebster Artikel 2014

Der Oscar geht an RPGnosis für seinen Artikel oder vielmehr seine Artikelreihe zum Vorstellungsraum! Zum einen war es interessant zu lesen, auch wenn es natürlich sehr theoretisch ist. Entscheidend für meine Wahl war aber die Diskussion, die sich daraus auch hier ergeben hat. Hat Spaß gemacht und meine Sichtweise auf Rollenspiel geprägt. Gerade die Anregung vom boy_scout finde ich gut. Er erwartet von Regelwerken wenn Toolset an Regeln und Mechanismen. Diese Sicht war mir zu dem Zeitpunkt völlig neu.

Das DORPCast-Logo

De Malspölers liebster Podcast 2014

Dieser Preis geht, wahrscheinlich wenig überraschend, an den DORPCast! Der DORPCast überzeugt mich durch gute Sprecher, sachliche Auseinandersetzung und Kompetenz. Leider hat sich die Folgenlänge etwas anders entwickelt, als ich es gerne gehabt hätte, aber noch ist er nicht lang genug, dass ich ihn deswegen nicht mehr höre. Weiter so! Und fasst Euch doch beim „Medienteil“ etwas kürzer.

zzbtUuuuh, ein Anflug von Kritik. Natürliche 1 gewürfelt, wie?btzz

Das "Logo" des GhoultunnelsDe Malspöler wünscht sich mehr vom…

Ghoultunnel! Irgendwie ist es um das Abenteuerspiel ein wenig zu ruhig geworden. Als Joni und ich damals mit dem bloggen anfingen, war es noch ein heißes Thema und ich vermisse es ein wenig. Da könnte mehr kommen. Vielleicht sollte auch ein gewisser preußischer Spieler mal wieder in die Tasten hauen, aber er hat sich ja offiziell zurückgezogen und beim ghoul gibt es auch immer feine Dinge zu lesen. Mehr davon!

zzbtDas sind wenigstens Blogger, die ne eigene Meinung haben!btzz

Sag nicht, ich habe Rollenspieler gefunden, die Du leiden kannst?

zzbtNein, Rollenspieler sind immer och albern. Aber die haben wenigstens ne vernünftige Einstellung und bei denen hat das alles Hand und Fuß!btzz

Das Bild ist von Axel Schwenke und steht unter cc-by-sa.

4 Responses

  1. Oh, ich bin geschmeichelt.
    Leider lassen mir familiäre Verpflichtungen wenig Zeit zum Schreiben. Aber ich bemühe mich, nutzbares Material aus meinen Kampagnen verfügbar zu machen, das ich sowieso schon erstellt habe.

    Zum Thema „Abenteuerrollenspiel“ gibt es ja eigentlich nichts mehr zu sagen, oder?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.