„Alles Kacke!“

zzbtJetzt drehst du völlig ab oder? Ein Jahresrückblick? Ehrlich? Das ist doch totaler Scheiss! Sowas machen nur Idioten.btzz

Vielleicht haben wir diesen Artikel ja der Tatsache zu verdanken, dass ich es letztes Jahr geschafft habe keinen einzigen Jahresrückblick zu sehen. Jedenfalls wird das kein Rückblick in dem ich das Jahr aus meiner Perspektive zusammenfasse. Das wäre wirklich unnötig. Ich möchte unsere Leser einfach noch einmal auf die besten Artikel des Jahres hinweisen, falls sie sie noch nicht gelesen haben und Lesern und anderen Blogger noch ein bisschen Statistik zu kosten geben, weil ich das bei anderen Blogs immer interessant finde. Dein Titel dieses Beitrags gibt auf jeden Fall schon einmal hervorragend das Thema vor. In diesem Sinne:

Ein frohes neues Jahr!

Die beliebtesten Artikel des letzten Jahres:

  1. Tja, liebe SpliMos, da hat wohl die falsche Möwe Euer Interview gesehen. Der Interviewauftritt bei Orkenspalter TV ging völlig in die Hose und die Möwe trifft die damals heiße Diskussion im Internet ziemlich genau. (955 Leser)
  2. Und kaum schießt die Möwe wieder, gehen die Zahlen wieder in die Höhe. Dieses Mal trifft es ein weiteres leichtes Ziel, wie Andreas bemerkt: DSA. Die romanartige Aufmachung von Büchern wird dieses Mal Opfer der Vogelfäkalien. (261 Leser)
  3. Und wieder ist „SM“ das Thema, das viele Leser anzieht. Dieses Mal ist es die Meinung von mir und der Möwe zum Spiel, garniert mit einer kleinen Linksammlung. (208 Leser)
  4. Ein ganz anderes System polarisiert die beiden Stimmen dieses Blogs kaum eine Woche zuvor: das neue Game of Thrones Rollenspiel. Es folgt ein Austausch der widerstreitenden Standpunkte von mir und der Möwe. (146 Leser)
  5. Zu guter letzt hat es eine Seite in diese Liste geschafft, die gar kein Artikel ist, nämlich „Was ist de Malspöler?“ Ich habe sie trotzdem in diese Liste aufgenommen damit neue Leser des letzten Jahres – und davon gibt es einige, wie ihr gleich sehen werdet – dort nachschauen können, was es mit der Möwe und „de Malspöler“ auf sich hat, wenn sie nicht extra zu den allerersten Artikeln zurückgehen wollen. (141 Leser)

Zum Abschluss gibt es noch die „große Zahl“. 2013 haben insgesamt 3036 eindeutige Besucher den Weg auf dieses Blog gefunden. Verglichen mit der Hochrechnung für 2012 (das Blog fing ja erst am 2.8.2012 an) ist das eine Steigerung um satte 98%! Damals waren es 639 Besucher in 5 Monaten. Das hätte ich nicht gedacht und freut mich sehr. Vielen Dank, liebe Leser! 🙂

zzbtPft und es ist doch ein beschissener, langweiliger Rückblick! Nichts neues, nur Gelaber und Eigenwerbung. Hoffentlich wird das wenigstens dieses Jahr besser. Ich geh jetzt nen Schnaps trinken, das hält man ja sonst nicht aus. Pah!btzz

Das Foto steht unter cc-by-nc-sa und ist von Joachim S. Müller.

2 Responses

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.